10.09.2020

Nachrichten für Deutschland: t-online startet neue Markenkampagne

Diese Woche hat t-online eine neue Markenkampagne begonnen. Im Zentrum der Kampagne steht der neue Claim „Nachrichten für Deutschland“. Claim und Kampagne leiten sich aus dem Markenkern von t-online ab: der frei zugänglichen Veröffentlichung vertrauenswürdiger Informationen auf allen Digitalkanälen im Internet und im öffentlichen Raum, für alle Menschen, unabhängig von Alter, Region und Milieu. Die drei Kampagnenmotive mit den Titeln „Fakten von Meinungen trennen“, „Alle Informationen liefern. Kostenlos“, und „Wir sind bei euch“ zahlen darauf ein.

„Trotz der Medienvielfalt haben immer mehr Menschen hierzulande ein wachsendes Bedürfnis nach fundierten Informationen. Wir sehen unsere journalistische Aufgabe darin, die Bürgerinnen und Bürger rund um die Uhr mit vertrauenswürdigen Nachrichten zu versorgen und die Ereignisse in Deutschland und der Welt unvoreingenommen einzuordnen“, sagt Florian Harms, Chefredakteur von ‪t-online. ‬‬

Die Kampagne wird über Digital Out-of-Home, Online, Print und TV ausgespielt. t-online hat die Kampagne zusammen mit der Dog Ear Films GmbH entwickelt.

Auch das Logo von t-online ist weiterentwickelt worden. Der Zusatz „.de“ mit der Top-Level-Domain fällt ab sofort weg. So unterstreicht das neue Logo den schnellen Zugang zu verlässlichen Informationen auf allen Kanälen und verankert t-online als Nachrichtenmarke in den Köpfen der Menschen. Über das Internet und über die digitalen Screens von Ströer im öffentlichen erreicht t-online monatlich 47 Millionen Nutzer und zählt damit zu den größten Medienangeboten in Deutschland.



Public Video Spot und Kampagnenmotive zum Download
PV-Spot „Fakten von Meinungen trennen“| DOWNLOAD
PV-Spot „Alle Informationen liefern. Kostenlos“ “| DOWNLOAD
Kampagnenmotiv „Fakten von Meinungen trennen“ “| DOWNLOAD
Kampagnenmotiv „Alle Informationen liefern. Kostenlos“ “| DOWNLOAD

 

 

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer SE & Co. KGaA ("Ströer”) oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglicherweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen.