24.02.2021

Riesenposter vom VfB Stuttgart reinigen die Luft

Der VfB Stuttgart warb im vergangenen Jahr für sein grünes Auswärtstrikot auf Riesenpostern von Outsite Media, die nicht nur der Werbung dienten, sondern zugleich auch die Luftqualität deutscher Innenstädte verbessern können. So, wie im VfB Auswärtstrikot buchstäblich das Thema Umweltschutz steckt, steckt auch in den Riesenpostern mehr, als das bloße Auge zunächst erkennen kann. Denn hinter den Motiven befindet sich theBreath®, ein auf der Rückseite der Riesenposter aus drei Schichten bestehendes Gewebe. Die großen Werbeplanen werden so zu einer Art "Luftfilter". 

  • Die obere Schicht ist bedruckbar und fördert die Lufttranspiration. Sie hat eine antibakterielle Wirkung und ist keimtötend.
  • Die mittlere Schicht besteht aus Carbon. Sie absorbiert verschmutzte Moleküle, schließt sie ein und löst sie auf.
  • Die hintere Schicht ist ebenfalls bedruckbar und keimtötend.

Der Reinigungsprozess ist komplett passiv – d.h. es wird die natürliche Bewegung der Luft genutzt. Ein zusätzlicher Energiebedarf ist nicht notwendig. Das Wirkprinzip basiert auf dem Canyon-Effekt. Demnach steigt die belastete warme Luft nach oben, durch den entstehenden Unterdruck wird weitere Luft angesaugt. So können die Schadstoffe vom Gewebe des Riesenposters aufgenommen werden.

Mit insgesamt 180 m² "theBreath®" können in rund einem halben Jahr Schadstoffe von bis zu 13.050 Diesel- und 32.625 Benzinfahrzeugen neutralisiert werden. Einmal montiert, wirkt "theBreath®" bis zu sechs Monate absorbierend, geruchsneutralisierend und keimtötend. 

Entwickelt wurde das Material von dem italienischen Unternehmen Anemotech, das das "theBreath®" nach drei Jahren Forschung und Entwicklung zur Marktreife gebracht hat. Outsite Media nutzt die innovative Technologie seit zwei Jahren in Deutschland exklusiv und ist damit ein Pionier in der Branche im Hinblick auf nachhaltige Werbetechnik.

Outsite Media, ein Tochterunternehmen der Ströer Gruppe, baut seine Nachhaltigkeitskonzepte stetig aus. Mit dem Ziel, seinen ökologischen Fußabdruck kontinuierlich zu verbessern, bietet das Unternehmen Kunden seit November 2020 ausschließlich CO2-neutral produzierte Riesenposter an. Alle CO2-Emissionen, die bei der Herstellung entstehen, werden erfasst und durch ein anerkanntes Aufforstungsprojekt ausgeglichen. 

 

Quelle: VfB Stuttgart