11.11.2020

Zweite Welle in Deutschland – Diese fünf Projekte bauen Zukunft

Jury prämiert fünf wegweisende Projekte im Rahmen der Initiative #beyondcrisis – Zeit für neue Lösungen / Medienpartner STRÖER sorgt mit 500.000 Euro Werbebudget für deutschlandweite Aufmerksamkeit.

Nahezu 200 Ideen, Konzepte und neue Geschäftsmodelle sind seit dem Start der Initiative #beyondcrisis ‒ Zeit für neue Lösungen am 1. April 2020 bei den Initiatoren eingegangen. Aus allen Einreichungen hat eine achtköpfige Expertenjury im Rahmen einer digitalen Sitzung fünf wegweisende Projekte prämiert, die in besonderem Maße zeigen, dass Krisen in Deutschland stets Chancen für neue Entwicklungen eröffnen. Unter dem Vorsitz von Thomas Heilmann, MdB wurden folgende Projekte ausgezeichnet.

PROJEKTE

Weitere Mitglieder des Expertengremiums sind Patricia Schlesinger (Intendantin des rbb), Iris Bethge-Krauß (Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB), Alexander Stotz (COO Ströer Deutschland GmbH), Marco Witte (Witte Projektmanagement), Sascha Wolf (AusserGewöhnlich Berlin), Sven Oswald (CandyStorm PR) und Ute Weiland (Deutschland – Land der Ideen). Kriterien für die Auswahl waren u.a. neuartige Geschäftsmodelle, die während der Krise entstanden sind, aber auch für die Zeit danach Bestand haben, sowie aktive Beiträge zur Stärkung des Zusammenhalts in der Gesellschaft.

„Wer, wenn nicht wir und wann, wenn nicht jetzt, haben wir uns zu Beginn des Ausbruchs der Krise gefragt und mit engagierten Partnern die Initiative #beyondcrisis aus der Taufe gehoben. Und die Resonanz hat uns Recht gegeben: 200 inspirierende Projekte, Konzepte und Ideen haben uns erreicht. Die fünf prämierten Projekte stehen pars pro toto für die Fähigkeit Deutschlands, Krisen mit Kreativität und Mut zu begegnen“, sagt Ute Weiland, Geschäftsführerin von Deutschland – Land der Ideen und Mit-Initiatorin von #beyondcrisis.

 

Medienpartner Ströer sorgt für bundesweite Aufmerksamkeit

Ein großer Gewinn für die Initiative: Mit der Ströer Media Deutschland GmbH konnte Deutschlands größter Außenwerber für die begleitende Kampagne gewonnen werden. Unter der Überschrift „Aus der Krise, fertig, los!“ hat das Unternehmen bereits den Aufruf zur Teilnahme deutschlandweit auf all seinen digitalen Präsenzen mit einem Werbebudget von 500.000 Euro begleitet. Jetzt werden die fünf prämierten Projekte mit jeweils 100.000 Euro der deutschen Öffentlichkeit vorgestellt.

„Diese Krise betrifft uns alle und insofern sind wir von Anfang an überzeugte Unterstützer der Initiative #beyondcrisis. Die fünf prämierten Projekte verkörpern in besonderem Maße den Ideenreichtum und die Aufbruchstimmung hierzulande, daher freuen wir uns diese mit Sichtbarkeit unterstützen zu können“, sagt Alexander Stotz, CEO der Ströer Media Deutschland GmbH.

 

Über die Initiative „#beyondcrisis ‒ Zeit für neue Lösungen“

Um zu zeigen, dass die Corona-Pandemie auch handfeste Chancen bietet, haben Deutschland ‒ Land der Ideen, AusserGewöhnlich Berlin, WITTE Projektmanagement, Candystorm PR und Schach zu Dritt die Initiative #beyondcrisis ‒ Zeit für neue Lösungen ins Leben gerufen. Unter www.beyond-crisis.de konnten zwischen dem 1. April und dem 10. Oktober 2020 neue Geschäftsmodelle oder Ideen eingereicht werden, die zeigen, wie aus Krisen Chancen werden.

 

Quelle/Bild: beyondcrisis